acavoce – the vocal sextett

„Gesang aus Leidenschaft und Freude“, „Professionalität und Disziplin gepaart mit Lebenslust und Witz“ oder „die Verbreitung guter und schöner Emotionen allein durch die menschliche Stimme“ sind nur einige Begriffe, die das Schaffen der begabten Sängerinnen und Sänger aus Domat/Ems (Graubünden, Schweiz) wiedergeben.

acavoce – the vocal sextett ist eine Acappellagruppe, d.h. sämtliche Gesangs- oder Hintergrundstimmen, Instrumentenimitationen oder Geräusche werden ohne Unterstützung von Musikinstrumenten, allein durch die Sängerinnen und Sänger erzeugt.

acavoce – the vocal sextett singen grösstenteils bestehende Musikwerke und Lieder, welche in eigener Regie auf die Stimmlagen der sechs Mitglieder um arrangiert werden.

Die Stilbandbreite von acavoce erstreckt sich von einheimischem, bündnerisch-helvetischem Liedgut über soulige Klassiker bis hin zum Pop und Rock der Neuzeit.

Mit zwei Frauen- und vier Männerstimmen, die sich charakteristisch optimal ergänzen, erzeugt das Emser Sextett ein komplettes, eigenständiges und unverkennbares Klangbild.

acavoce – the vocal sextett zeichnet sich nicht nur stilistisch, sondern auch sprachlich durch eine grosse Vielfalt aus. Mit Musikstücken in Romanisch, Deutsch, Schweizer Mundart, Italienisch, Englisch, Französisch oder Spanisch geben acavoce mit jeder Sprache ein Stück Lebensweise anderer Völker und Mentalitäten wieder, lassen aber mit einheimischen Werken erkennen, wo die Wurzeln der Gruppe zu finden sind.

Gründung im Jahr 1998

Aktuelle Formation seit 2011:

Gaby Degonda
Agnes Niedermann
Flavian Gieriet
André Niedermann
Adriano Kollegger
Maurus Kressig

Aktuelle Tonträger:

acavoce – the vocal sextett (Tyrolis – 2004)
vollmundig (Tyrolis – 2007)
salad buffet & church giggler (Tyrolis – 2010)
vocalizer 4 (Tyrolis – 2014)

Kontakt:

acavoce – the vocal sextett
mail@acavoce.ch
www.acavoce.ch